Warenkorb0
Warenkorb
0

FAQS

All You Need To Know About Lashes

Wie lange hält eine Wimpernverlängerung?

Das kommt drauf an…
Worauf? Auf deine natürliche Wachstumsphase. Denn deine Naturwimpern durchlaufen genau wie andere Haare verschiedene Wachstumsphasen. Bei jedem Menschen sind diese von unterschiedlicher Dauer. In der Regel erneuert sich der Wimpernkranz aber nach 60-90 Tagen. Somit fallen auch die Extensions Stück für Stück aus. Refills sind demnach alle 2-4Wochen nötig.

Wie läuft so ein Refill ab?

Ich erklär’s dir…
Bei dem Refill werden die bereits rausgewachsenen Wimpern-Extensions mit den Pinzetten von der Naturwimper abgelöst. Keine Angst, deine Naturwimpern bleiben gesund erhalten. Hier wird eine neue Extension an den Wimpernkranz appliziert und rausgefallene Wimpern werden neu geklebt. Somit erhältst du nach dem Refill wieder einen frischen, wunderschönen Look.

Warum kann der Look manchmal unterschiedlich aussehen?

Tja, denk nochmal an die Wachstumsphasen…
Denn diese sind wirklich IMMER ausschlaggebend. Wenn du gerade in einer totalen Wachstumsphase steckst und viele Naturwimpern rausgefallen sind, so wachsen selbstverständlich kurze Wimpern nach. Wir nennen sie liebevoll “Babywimpern“, denn diese müssen genau wie Babys, geschont werden und behutsam behandelt werden. Sie dürfen also noch nicht beklebt werden, um sie gesund wachsen zu lassen. So kommt es, dass je nach Wachstumsphase, der Look manchmal unterschiedlich aussehen kann.

Gehen meine Wimpern kaputt?

Jain…
Was denn jetzt, ja oder nein? Tja, Ladies das kommt ganz drauf an, wie geklebt wird. Zu lange, zu dicke Extensions können die Naturwimper schädigen. Denn diese weiß gar nichts mit dem Gewicht auf sich anzufangen und bricht ab. Außerdem führen verklebte Extensions zu einer Unterbrechung der natürlichen Wachstumsphase. Auch nicht gut für eure Lashes. Deshalb – wählt die Lashstylistin wirklich sorgfältig aus! Love your lashes like your best friend!

Warum gibt es so extreme Preisunterschiede bei der Wimpernverlängerung?

Warum so teuer? Warum so günstig?
Ladies, kommen wir zur meist gefragten Frage. Woher kommen die Preisunterschiede? Naja, das liegt vor allem erstmal daran, ob die Last-Stylistin von zu Hause arbeitet oder in einem professionellen Studio, denn dies trägt immer mehr Kosten mit sich. Dann natürlich mit welchen Produkten gearbeitet wird, versteht mich nicht falsch, teuer ist nicht gleich das Beste. Aber wer will schon den günstigsten China-Kleber auf den Augen haben? Produkte die in der EU hergestellt werden sind immer teurer. Zudem kleben viele mit ganz schweren, dicken Extensions, bekleben aber dafür nur ca. 40% der Naturwimpern. Das Resultat? Weniger Zeit & Materialaufwand – dafür aber abgebrochene Naturwimpern. Naja und ’nen volleren Geldbeutel. Zudem kommen natürlich Kosten für Versicherungen, Steuern etc. Und gerechte Bezahlung für Mitarbeiter. Ihr seht, es gibt jede Menge Infos. Mehr dazu in meinem Beitrag.

Können Allergien auftreten?

Don’t panic!
Allergien können jederzeit unerwartet auftreten und auch plötzlich wieder verschwinden. Ihr könnt demnach 10mal zum Wimpern kleben kommen und erst bei dem 11.en Besuch eine Allergie entwickeln. Meist entwickelt sich so etwas in den ersten 48Stunden nach der Applikation. Gerade wir Frauen sind prädestiniert für Hormonschwankungen und unser Körper rächt sich meist gegen Stress. Häufig sind solche Veränderungen der Grund für eine allergische Reaktion. Achtet also vorab schon darauf wo der Kleber hergestellt wird. EU-Richtlinien sind deutlich strenger als amerikanische. Die meisten Studios haben aber auch Allergie-Kleber, sollte dennoch was passieren – geht auf jeden Fall zum Arzt oder in die Apotheke! Übrigens – nur weil du einmal reagiert hast – heißt das nicht dass du dich für immer von deinen Lashes verabschieden musst.

Kann ich mich normal (ab)schminken, wenn ich Lashes trage?

You should – aber ohne Öl!
Jeder liebt es – Kokosöl! Aber eure Lashes werden euch dafür verfluchen. Auf keinen Fall dürft ihr irgendwelche ölhaltigen Produkte an die Wimpern lassen. Denn diese sorgen dafür, dass sich die Klebeverbindung löst – und schwups – alles Lashes lost. Achtet also darauf keine Ölhaltigen Produkte zu nutzen. Idealerweise nutzt ihr natürlich ausschließlich Produkte die für den jeweiligen Kleber, mit dem gearbeitet wurde, geeignet sind. Auch bei Eyeliner und Kajalstiften solltet ihr stets darauf achten, dass diese keine Wachse enthalten. Mascara werdet ihr bei einer guten Wimpernverlängerung nicht mehr benötigen. Mehr dazu in meinem Beitrag. Long live your Lashes!

Folgst du uns schon auf Instagram?