fbpx
Warenkorb0
Warenkorb
0

Wimpernverlängerung

Bei einer gut gemachten Wimpernverlängerung wird eine, oder auch mehrere Wimpern-Extension auf eine Naturwimper geklebt. Dadurch werden die Naturwimpern nicht nur verlängert, sondern auch verdichtet. So sparst du jede Menge Zeit mit lästiger Mascara und glänzt jeden Morgen mit dem berühmten Bambi-Blick.

Unzählig viele Techniken, unterschiedliche Formen, Biegungen und Längen, sorgen für einen individuellen, zu Ihrem Typ passenden Look.

Das Unterstreichen der Natürlichkeit

Eine gut gemachte Wimpernverlängerung unterstreicht deinen persönlichen Style und bringt deinen Augenaufschlag zum glänzen. Ganz gleich ob du es total natürlich liebst oder dich für einen ganz extremen Look entscheidest.

Goodbye Mascara und vor allem Goodbye Panda-Blick. Kein lästiges verschmieren mehr, keine Sorge mehr im Urlaub oder beim Sport. Eins wird immer perfekt sitzen: Deine Wimpern!

Eyelashweb
Pflegehinweise
Die richtige Reinigung Der Wimpern
BLOG & NEWS
Lashmoments
Von Lashstylistin für alle!

Die Unterschiede der Wimpernverlängerung

Einzelwimperntechnik

Eine Wimpernlänger voraus

Die Einzelwimpernverlängerung ist nicht nur die Basis der Wimpernverlängerung, sondern auch die bekannteste und älteste Technik der Wimpernverlängerung. Aber wie sagt man so schön? Old but gold. 

Die Behandlung

Während der Behandlung wird eine einzige Extension auf jeweils eine Naturwimper drauf geklebt. Optisch sind die Wimpern Extensions kaum von Naturwimpern zu unterscheiden. Die Technik ist für jeden Natural-Look geeignet. Beim Aufkleben der Wimpern ist zu beachten, dass immer nur so viel geklebt wird, wie die Naturwimper Halt hergibt. Einige Kunden besitzen sehr viele und starke Naturwimpern. Dementsprechend wirkt in einigen Fällen eine Einzelwimperntechnik schon wie ein Glamour-Look. 

Die Vorbereitung

Die Beratung in der Lounge ist das A&O. Schließlich wollen Kunden ja so lange wie möglich was von der Wimpernverlängerung haben und diese perfekt auf den eigenen Style angepasst haben ohne den Naturwimpern zu schaden.

VOLUMEN LIGHT 2/3D

Eine Dimension Weiter

Die Volumentechnik beinhaltet das Arbeiten mit speziell angefertigten Soft-Härchen. Diese Wimpern sind um einiges feiner, als eine Naturwimper. Durch die einzigartige Beschaffenheit ist es möglich einen individuellen Look für jede Naturwimper zu schaffen.

Was ist die Light Technik?

Bei der Volumen Light Technik werden kleine, selbst angefertigte Fächer auf die Naturwimper gesetzt. Optimal für alle die den fluffigen Natural-Look lieben, oder aber auch für Einsteiger. Ebenfalls eignet sich diese Technik perfekt für diejenigen, welche feine Naturwimpern aufweisen. Auch kleine Lücken am Wimpernkranz lassen sich optimal ausgleichen. Das wichtigste ist und bleibt, dass die Naturwimper niemals durch eine Wimpernverlängerung beschädigt wird.

VOLUMEN MASCARA-LOOK 4/5D

Eine Komplett Neue Dimension

Du liebst den dunklen Mascara-Look und möchtest jeden Morgen wie geschminkt aussehen? Dann ist die Volumen Mascara Technik das perfekte Ergebnis für dich. Hier werden ebenfalls einzelne, selbst angefertigte Fächer auf die Naturwimper geklebt.

Wie sieht es mit Schminken aus?

Bei dem Mascara-Look werden 4-5 Soft-Wimpern pro Fächer verwendet. Nicht nur Mascara, sondern auch der Eyeliner Strich werden überflüssig – denn durch die hohe Dichte, die diese Technik ermöglicht, gehört das morgendliche Schminken endlich der Vergangenheit an.

VOLUMEN DRAMA-LOOK 6D+

EINE KOMPLETT NEUE DIMENSION

Für dich kann es nicht genug sein? Du liebst den Glamour-Look und viel Volumen? Du hast starke und viele Naturwimpern? Dann ist diese Technik genau das richtige für dich! Hier wird wirklich das Maximum auf deine Wimpern appliziert. 

Die Vorsorge

Natürlich ist es uns wichtig, dass deine Naturwimpern für diesen Look geeignet sind, deshalb ist es wichtig, dass du dich vorab immer von deiner Lashstylistin beraten lässt. Mit diesem Look verzauberst du wirklich alle um dich herum – ohne dass hier jemand an ein Wimpernband oder ähnliches denkt. Die verschiedenen Längen und Biegungen, ermöglichen es, diesen Look ganz individuell für dich und deine Augenform zu gestalten.

Weshalb gibt es Unterschiedliche
Techniken der Wimpernverlängerung?

Die Wimpernverlängerung bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten an. Man ermittelt je nach Struktur andere Techniken, um die Naturwimper und deinen Stil hervorzuheben und zu unterstreichen.

Nicht jede Naturwimper besitzt dieselbe Struktur und nicht jedes Auge die selbe Anzahl an Naturwimpern. Das ganze steht unabhängig zu der Form des Auges.

Der perfekte Look

Um jedem Auge dennoch den perfekten Look zu verschaffen, benötigt der Wimpern Stylist verschiedene Techniken und Möglichkeiten, das individuelle Auge perfekt zu formen. So ist es bei der Einzelwimperntechnik, dass man viele Naturwimpern benötigt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Ist dies nicht der Fall, bietet sich bei lückenhaften Naturwimpern die Mischtechnik an.

Sollte bei der Basis der Naturwimpern die bevorzugte Fülle nicht vorhanden sein, greift man hier auf die Volumenwimperntechnik zurück.

Tipps von den Profis zur Sicherung
einer professionellen Wimpernverlängerung

Achte vor der Behandlung detailliert darauf, dass die im folgenden benannten Punkte zu einer qualitativ-hochwertigen Wimpernverlängerung notwendig sind.

  • Die behandelnde Person sollte im Bereich der Wimpernverlängerung ausführlich geschult, ausgebildet und dementsprechend zertifiziert worden sein.
  • Vor der Erst-Behandlung sollte ein Aufklärungsbogen mit dir gemeinsam erarbeitet werden, um eventuellen Allergien vorzubeugen und diese auszuschließen.
  • Die zertifizierte Lashstylistin wird vor der Behandlung ausführlich das von dir gewünschte Ergebnis mit ihren eigenen Erfahrungen und Möglichkeiten abgleichen und dann das bestmögliche Ergebnis für dich finden.
  • Der Arbeitsbereich sollte passend eingerichtet und vorbereitet sein, um die Behandlung unmittelbar nach der Besprechung durchzuführen.
  • Das Arbeitsmaterial wurde vorab gründlich gesäubert und steril gelegt.
  • Die bereitliegenden Produkte und Arbeitsmittel sind fast ausschließlich von einer Firma und nicht von vielen unterschiedlichen zusammengemischt worden.
  • Die unteren Wimpern werden mithilfe eines hygienischen und weichen Materials, welches eigens dafür entwickelt wurde (Augenpads) abgedeckt, damit sie nicht während des Klebevorgangs der oberen Wimpern mit eingebunden werden.

Haltbarkeit der Eyelash-Extensions

Die Haltbarkeit und das damit verbundene Ausfallen der Eyelash-Extentions kann mehrere Ursachen haben:

Die Wimpernverlängerung wird auf die Naturwimper aufgesetzt und fällt mit dieser im natürlichen Zyklus mit aus. Der Zyklus der Naturwimper beträgt ca. 90 Tage, da man aber nicht wissen kann, wie alt die Wimper ist, auf der die Extension gesetzt wird, kann sie auch schon nach ein paar Tagen ausfallen. Wenn eine Wimper ausfällt, ist dies nicht nur die Extention, sondern ebenfalls die Naturwimper, auf die die Wimpernverlängerung appliziert wurde.

Deine Naturwimper wird nun sofort nachwachsen und nicht dauerhaft geschädigt.

Den längsten Erhalt der Wimper erhält man durch den richtigen Umgang und die entsprechende Pflege mithilfe der passenden Produkte. In erster Linie ist darauf zu achten, dass die genutzten Produkte öl- und fettfrei sind.

Ebenfalls ist zu beachten, dass Mascara und wasserfeste Wimperntusche nicht verwendet werden sollte, da diese beim täglichen Abreinigen die Extensions angreifen und die Dauer verkürzen.

Es kann passieren, dass beim Reiben der Augen während des Schlafens ebenfalls Wimpern-Extensions mit ausfallen. Jeder Mensch besitzt eine für sich eigene Schlafposition, die auf einseitiger Basis die Wimpern dauerfristig beeinträchtigen kann. So kann das dazu führen, dass die Wimpernverlängerung auf einem Auge schneller ausfällt als auf dem anderen. Regelmäßiges Waschen der Wimpern ist zwingend erforderlich. Auch hier ist darauf zu achten, dass die Reinigungsmittel (Wimpernshampoo) keine Öle und Fette enthalten.

Wichtig! Deine Wimpern sollten nicht unberührt bleiben.

Das Bürsten der Wimpern ist nach Anbringen der Wimpernverlängerung ebenso wichtig wie das stetige Kämmen der Haare, um den dauerhaften Schwung wie unmittelbar nach der Applikation zu erhalten.

Was muss ich (nicht) Tun vor der Behandlung?

Nur auf einer optimal vorbereiteten Naturwimper hält eine Eyelash-Extension gut und lange.
Nicht nur die Lashstylistin muss hier die Wimper vor der Behandlung gründlich vorbereitend behandeln, sondern auch du kannst den Ablauf der Wimpernverlängerung verbessern.

Die Grundvoraussetzung ist, dass du ohne Augen-Make-up und Wimperntusche zu der Behandlung erscheinst.

Unter keinen Umständen solltest du dementsprechend wasserfeste Wimperntusche oder Mascara tragen, um bei dem Abreinigen die Naturwimper so wenig wie möglich zu belasten.

Auf öl- oder fetthaltige Gesichtsbehandlungen solltest du ebenfalls vor der Prozedur gänzlich verzichten, da diese das Applizieren der Extensions deutlich erschweren.

Sport-, Sauna- oder Fitness-Termine sollten nicht unmittelbar nach der Behandlung stattfinden, da diese ebenfalls unvorteilhaft auf die Behandlung einwirken können.

Falls du Kontaktlinsen trägst, solltest du diese vor der Erstbehandlung entfernt, nach der Behandlung können diese jedoch wieder problemlos getragen werden.

Eine Erstbehandlung braucht seine Zeit. Plane also auch ausreichend Zeit ein, um ein ausführliches Beratungsgespräch und eine ordnungsgemäße Reinigung zu ermöglichen.

Die Applikation

Bei dem Anbringen der Wimpern-Extensions wird von Anfang bis Ende der Behandlung darauf Wert gelegt, dir durchgehend ein gutes und vertrautes Gefühl zu geben. So wird vor Beginn der Wimpernverlängerung ausführlich mit dir besprochen, welchen Look und welche Wimpern du bevorzugst. Danach wird das Ergebnis mit  den Erfahrungen der zertifizierten Lashstylistin abgeglichen.

Die Applikation beginnt mit dem Abreinigen der Naturwimpern mithilfe von Reinigungsmitteln wie Make-up-Entferner und den dazugehörigen Reinigungsbürstchen.

Nach dem Säubern der Wimpern werden diese zusätzlich mit einem Neutralisierer ausgeglichen. Infolge der Reinigung wird die Wimper mit einem Arbeitsmittel, welches als Haftungsgrund dient (Primer), grundiert, um sie für die  Eyelash-Extensions vorzubereiten. In der Regel dauert dieser Prozess zwischen 5 und 10 Minuten. Dann erst wird mit dem eigentlichen Kleben begonnen.

Hier werden Wimper für Wimper auf deine Naturwimpern appliziert, bis das gewünschte Ergebnis erzielt worden ist.

Schließe entspannt die Augen, genieße die Behandlung und freuen dich auf den Augenblick des Erwachens, beim Anblick deiner neuen Wimpernverlängerung.

Schädigt eine Wimpernverlängerung die Naturwimpern?

Bei einer qualitativ hochwertigen Wimpernverlängerung wird die Naturwimper nicht geschädigt. Da es auch bei den Extensions enorme Qualitätsunterschiede gibt, sollte man sich hier nur in die Hände von Profis begeben. Man sollte sich immer einen ersten Eindruck verschaffen über vorhandene Informationsgüter wie z.B. das Internet und die darin enthaltenen Fotos.

Ein guter Lashstylist sollte die für deine Naturwimper passende Extension bereitliegen haben und auswählen. Achte darauf, dass das Studio die dafür erforderlichen Längen, Curlungen und Stärken für dich bereithält.

Extensions dürfen nicht verklebt werden. Werden mehrere Naturwimpern verklebt oder werden zu lange Wimpern ausgewählt, so kann dies durchaus ihr Naturhaar belasten. Aus diesem Grund ist es immer erforderlich, sich gut beraten zu lassen. Eine fachmännische Anbringung und Verarbeitung schädigt das Naturhaar nicht.

Begebe dich ausschließlich in die Hände von WimpernProfis.

Partner Firmen

Follow us!